Kein „Nordzuschlag“

Kundenservice ist bei Fraserway R.V. Rentals das Top-Thema. Die durch die SK-Kunden dokumentierte hohe Zufriedenheit mit Produkt und Service scheint dem kanadischen Mobilvermieter Recht zu geben. Über 1000 Fahrzeuge befinden sich in der Fraserway-Flotte, verteilt auf die fünf Vermietstationen Vancouver, Calgary, Whitehorse, Toronto und Halifax. Dreh- und Angelpunkt ist die Zentrale in Delta bei Vancouver. Hier laufen alle Reservierungen auf und werden dann über das ganze Land verteilt. Viele der Fahrzeuge in der Flotte stellt Fraserway selbst her. Seit 1969 existiert die Fabrik, in der die Adventurer-Modelle hergestellt werden. Mehr als 14.300 Fahrzeuge wurden hier in den vergangenen 46 Jahren produziert.

Eine solche Expertise ist in der Branche einzigartig. Ebenso einzigartig ist die erneute Entscheidung des Mobilvermieters, für Fahrten aus dem Süden Kanadas (British Columbia oder Alberta) in den hohen Norden  keinen Zuschlag zu verlangen. Damit ist Fraserway nach wie vor der einzige Wohnmobilvermieter in Kanada, der die sogenannte „Northern Surcharge“ für Fahrten in nördliche Regionen wie den Yukon, Alaska oder die Northwest Territories nicht erhebt. Ein nicht unerheblicher Vorteil für den Kunden, der eine solche Reise plant. Eine Kostenersparnis in Höhe von mehreren hundert Euro. Nicht schlecht, oder?